Skiarea-Test-03 @ Elisabeth Laiminger

Internationaler Skiareatest


KitzSki – das Premiumskigebiet konnte den Gesamtsieg beim Skiareatest holen: „Skiareatestsieger 2022 neunfach Gold“. Das „Internationale Pistengütesiegel Triplegold“ wurde für weitere drei Jahre verliehen und auch die „Sicherheitstrophy Gold“ ging an KitzSki. Im Skigebiet finden Schneesportler perfekt präparierte Pisten vor, mit allen nötigen Sicherheitsstandards. Weitere Auszeichnungen wie die „Pistenfahrertrophy Doppelgold“, „Freundlichstes Kassateam Gold“ und „Pistenhelden – die Macher der Streif Gold“ gingen ebenfalls an das erfolgreiche Seilbahnunternehmen. Die Panoramabahn Kitzbüheler Alpen wurde ebenfalls zum „Skiareatestsieger 2022 Gold“ gekürt und erhielt zudem das „Internationale Pistengütesiegel Triplegold“. Auch die Awards „Freundlichstes Bahnpersonal Gold“ und „Freundlichstes Kassateam Gold“ gingen an die Panoramabahn. Als „Freundlichste Mitarbeiterin/Kassa“ wurde Sonja Hochstaffl ausgezeichnet.

Skiareatest

Der Skiareatest hat sich mittlerweile zu einer Premium-Marke entwickelt und gehört zu den fixen Gradmessern der Seilbahnwirtschaft in puncto Qualität und Sicherheit. Bis dato wurden 429 Seilbahnen und Tourismusdestinationen getestet.

Das Testteam besteht insgesamt aus 220 erfahrenen Mitgliedern (u.a. Exekutive, Journalisten, Seilbahnbedienstete, Wirtschafts-Spezialisten und fachlich kompetente Hobby-Skiläufer), die im europäischen Alpenraum anonym Eindrücke in Skiresorts sammeln. Es wird unter anderem geachtet auf: Allgemeine Information und Orientierung, Fahrbetriebsmittel und Aufstiegshilfen, Absperrungen und Kreuzungstafeln, Beschneiungsanlagen, Bahnpersonal, Bergrestaurants/Skihütten, Kassapersonal, Kinderangebote, Marketing, Events, Skischulen, Sportshops.